Startseite

Hilfe kommt an – Kaplan Ramesh in Indien

Kaplan Ramesh Chopparapu ist wieder in Indien. In seinem Heimatdorf Siddayapalem, wo er selbst einige Zeit tätig war, besucht er nicht nur seine Familie, sondern hilft auch wieder dort, wo er nur kann. Fast 200 Menschen konnten jetzt untersucht werden. Die weit gereisten Ärzte nahmen sich viel Zeit und brachten viele Medikamente mit, die ohne die finanzielle Unterstützung aus Saerbeck unerschwinglich gewesen wären.

Hilfe Indien Ramesh 2017 630

Rund 25 000 Euro hat Ramesh als Spendengelder aus Saerbeck mitgenommen. Zum dritten Mal erhielt er so eine große Summe durch private Spenden und Kirchenkollekten. „Die Menschen hier freuen sich immer schon, wenn ich komme und fragen das ganze Jahr über nach mir“, freut sich der Kaplan. Die Freude ist berechtigt, denn vielen Menschen kann durch dieses Geld geholfen werden. Auch wenn es in den vergangenen Wochen dort so viel geregnet hat, wie seit zehn Jahren nicht mehr und die Leute auf dem Feld viel Arbeit haben, ist die Ernte noch immer nicht sicher, und es fehlt Geld und Hilfe an allen Enden.

Viele Inder kommen mit gesundheitlichen Problemen zu ihm. Die harte Arbeit auf dem Feld macht den Körpern zu schaffen, da zurzeit Temperaturen von 37 Grad herrschen bei einer Luftfeuchtigkeit von 87 Prozent. Schon nach kurzer Zeit sei man auslaugt, erzählt Ramesh, der selbst auf den Feldern mithilft, um die Ernte und damit das Einkommen seiner Familie zu sichern.
Wie in den vergangenen beiden Jahren organisierte der Kaplan wieder Augenuntersuchungen und Operationen. Und wieder kamen 200 Menschen zu den Fachärzten, die über 250 Kilometer gereist waren. Sie untersuchten die Patienten und operierten 38 von ihnen. Viele erhalten nun eine Brille.

Ein weiteres Projekt, das Kaplan Ramesh für seinen sechswöchigen Urlaub geplant hat, widmet sich den Kindern. Dazu spricht er bereits mit vielen Eltern, um sie davon zu überzeugen, wie wichtig Schulbildung ist. In den nächsten Tagen wird er zudem taubstumme Kinder besuchen und finanziell unterstützen sowie Familien treffen, die Schulgeld aus Saerbeck erhalten. Wichtig sei außerdem, dass Bohrlöcher repariert werden, da das Dorf schon seit Tagen neben alltäglichen Stromausfällen kein Wasser mehr hat.

Ramesh richtet dankbare Grüße an das ganze Dorf aus.
Von Stefanie Behring

 

Inzwischen hat Kaplan Ramesh Besuch aus Saerbeck bekommen und zwar von Hildegard und Albert Stakenkötter sowie von Verena Teigeler – mehr dazu in Kürze.

Neuigkeiten aus St. Georg

  • Lebendiger Adventskalender - Auftakt in St. Georg

    Schritt für Schritt, Besenstrich für Besenstrich geht es am Besten durch den Advent.
    Das schlug Philipp Langenkämper, Pastoralassistent in St. Georg, beim Auftakt des lebendigen Adventskalenders der Kolpingsfamilie am Mittwoch vor.

    Weiterlesen...  
  • Adventskonzert - Kirchenchor mit neuem Klang

    Zahlreiche Besucher strömten am Freitagabend während des Saerbecker Adventsmarktes in die St.-Georg-Kirche – und das aus gutem Grund.
    Schließlich ist das Konzert des Kirchenchores, das jedes Jahr die Vorweihnachtszeit einläutet, nicht nur legendär, sondern längst schon zur beliebten Tradition avanciert. Unter dem Motto „Hoffnungsträume – Hoffnungsräume“ erwartete das Publikum ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm.

    Weiterlesen...  
  • Taizé-Gebete in St. Georg im Advent

    Im Advent, am Do. 07.12. und Do. 21.12.2017 jeweils um 20:30 Uhr, finden erstmalig in unserer Gemeinde Taizé-Gebete statt. Nachdem sich aus der Taizé-Fahrt 2017 der Wunsch ergab, jene besondere Atmosphäre aus Taizé auch in Saerbeck einmal auszuprobieren, laden wir Sie/Euch herzlich zu den Gebeten ein.

    Weiterlesen...  
  • Katholikentag - Frühbucherrabatte für Tageskarten

    Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Ab sofort besteht die Möglichkeit, dass Sie sich für Tageskarten einen Frühbucherrabatt sicher können. Die Pfarrgemeinde St. Georg kauft Tageskarten zu vergünstigten Konditionen, die wir an Sie weiterreichen. Statt 28,00 € kostet Ihnen die Tageskarte 20,00 €, wenn Sie diese über das Pfarrbüro bestellen. Und das Beste ist:

    Weiterlesen...  
  • Ergebnis der Pfarreiratswahl

    Erwartungsgemäß ziehen alle zwölf Kandidaten in das Gremium ein, das zusammen mit dem Pastoralteam für die inhaltliche Arbeit der Gemeinde zuständig ist. Die Wahlbeteiligung sank um 2,3 Punkte auf nun 12,9 Prozent (3757 Wahlberechtigte).

    Weiterlesen...

Pfarrmitteilungen

Jede Woche neu: Pfarrmitteilungen

Zeiten Gottesdienste

Aktuelle Informationen zu den Gottesdiensten finden Sie auf dem Gottesdiensplan.

 

Samstag

16.30 Gebetszeit
17.00 Eucharistiefeier

Sonntag

08.00 Eucharistiefeier
10.00 Eucharistiefeier

Montag

08.30 Eucharistiefeier

Dienstag

08.30 Rosenkranzgebet

Mittwoch

14.30 Eucharistiefeier

Donnerstag

18.30 Gebetszeit
19.00 Eucharistiefeier

Veranstaltungshinweise

 

Dezember

Lebendiger Adventskalender
immer sonntags und mittwochs um 17.30 Uhr
3., 6., 10., 13., 17., 20. Dezember
an verschiedenen Orten

Vorbereitungstreffen der Sternsinger
Di. 05.12. um 17 Uhr im Pfarrheim

Weihnachtskonzerte des Kolping-Blasorchesters
So.10.12., Sa.16.12. und So.17.12.
jeweils um
15 Uhr Kaffeetrinken
16 Uhr Konzertbeginn
in der Bürgerscheune

Hilfeprojekte in Indien
Kaplan Ramesh berichtet
(Bildreportage)
Mi. 13.12. um 19.30 Uhr im Pfarrheim

 

Vorschau 2018

April-Mai

Erstkommunion
So. 29.04. Grp.1
So. 06.05. Grp.2

Mai

Katholikentag in Münster

Mi.9.05.-So.13.05.  - Suche Frieden

Juni

Du bist ein Segen
Konzert Meditation
Anselm Grün & Hans-Jürgen Hufeisen
So. 03.06. um 17 Uhr
in der Pfarrkirche

Juli

Taizé-Fahrt
Sa. 14.07. - So. 22.07.