Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Startseite

Viele fleißige Hände - das Provisorium steht

Bei allem Aufwand soll es ein „Provisorium“ sein, das betonte Pastor Peter Ceglarek mehrfach zwischen Akkuschrauber und Rollbrettern. Es gehe darum, eine „mögliche Kirchenumgestaltung probeweise einzurichten“, hatte er es in den jüngsten Pfarrmitteilungen den Gemeindemitgliedern schriftlich gegeben.

Er verweist dort auf „lange und gründliche Überlegungen und Gespräche mit Gruppen und Vereinen in unserer Gemeinde, mit Pfarreirat und Kirchenvorstand, mit einem erweiterten Bauausschuss und der Bauabteilung des Bischöflichen Generalvikariats in Münster“ und darauf, dass die Herstellung des Provisoriums erst jetzt in Angriff genommen werde „nach Planung und Informationen bei einer Pfarrversammlung und Vorstellung der Umgestaltungspläne durch Architekt Holtfrerich im Gottesdienst“.

Wenn alles nach Plan läuft, präsentiert sich die Pfarrkirche St. Georg an diesem Wochenende zu den Gottesdiensten das erste Mal mit einem neu gestalteten Innenraum. Am Mittwochabend haben Mitglieder des erweiterten Bauausschusses des Kirchenvorstands damit begonnen, Sitzbänke abzuschrauben und auf einem Bauernhof einzulagern. Am heutigen Freitagmorgen soll der Taufstein versetzt werden. Derweil wird an einer vorgezogenen Altarinsel gezimmert.

Am Mittwochabend sagte Peter Ceglarek, „wir wollen jetzt Erfahrungen sammeln und herausfinden, wie die Gestaltung bei der Gemeinde ankommt und wo es haken könnte.“ Dass es auch Kritik gibt, ist ihm bewusst.

Und so soll sich nach den Vorschlägen von Architekt Andreas Holtfrerich die Kirche den Gottesdienstbesuchern am Samstag um 17 Uhr das erste Mal zeigen:
► Die Bankreihen bis zur Höhe der Kanzelsäule und der Beichtstühle sind in der Mitte und an den Seiten abmontiert.
► Vor den Stufen zum jetzigen Altarraum steht eine neue erhöhte Insel mit dem Zelebrationsaltar unter dem Leuchter.
► Zwischen dieser Altarinsel und den Nord- und Südfenstern stehen Sitzbänke, sodass der Altar an seiner neuen Position an drei Seiten von Bänken umgeben ist.
► Der Taufstein hat seinen Platz unter der Orgelempore; dafür wurden einige Bankreihen hinten entfernt.

Die Pläne für dieses Provisorium wie auch für den möglichen Endzustand hängen unterm Turm aus. Einige der verbliebenen Bänke sind bereits aufgearbeitet mit stärker geneigter Rückenlehne und breiterer Sitzfläche für mehr Bequemlichkeit. Mit Anregungen und Kritik zur Umgestaltung können sich Gemeindemitglieder an den Pastor und an die Mitglieder des erweiterten Bauausschusses wenden.

Von Alfred Riese

Neuigkeiten aus St. Georg

  • Fronleichnam 2018 - Selfies, Tanz und Weltoffenheit

    Knapp anderthalb Kilometer lang war die Strecke, die die Teilnehmer der Fronleichnamsprozession am Donnerstag zurücklegten.
    Eine Stunde Zeit ließen sich die geschätzt 300 Katholiken zwischen dem Startpunkt in der St.-Georg-Grundschule über die drei Stationsaltäre bis zum Schlusssegen in der Kirche. Ins Schwitzen kamen sie bei sehr sommerlichen Temperaturen bereits am frühen Vormittag trotzdem.

    Weiterlesen...  
  • Familiengottesdienst am Pfingstmontag

    Darf man in der Kirche laut rufen? Zu Pfingsten schon, wenn der Titel des Familien-Gottesdiensts genau dazu auffordert. Immerhin geht es um die Geburt der Kirche – Aus-rufe-zeichen!

    Weiterlesen...  
  • Besucher aus St. Theresa, Damongo "liveticker"

    Samstag: Nach Hamburg war der Arbeitskreis Eine Welt am Samstag mit seinen Gästen aus Ghana unterwegs.

    Weiterlesen...  
  • Du bist ein Segen - Konzert-Meditation

    Der bekannte Benediktinerpater Anselm Grün hält am Sonntag, 3. Juni, ab 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Georg eine Konzertmeditation zum Thema „Du bist ein Segen“.

    Weiterlesen...

Pfarrmitteilungen

Jede Woche neu: Pfarrmitteilungen

Zeiten Gottesdienste

Aktuelle Informationen zu den Gottesdiensten finden Sie im

Gottesdiensplan.

 Kommunionspenderplan Juli-Dez

 

Samstag

16.30 Gebetszeit
17.00 Eucharistiefeier

Sonntag

08.00 Eucharistiefeier
10.00 Eucharistiefeier

Montag

08.30 Eucharistiefeier

Dienstag

08.30 Rosenkranzgebet

Mittwoch

14.30 Eucharistiefeier

Donnerstag

18.30 Gebetszeit
19.00 Eucharistiefeier

Veranstaltungshinweise

Juni

Umgestaltung unserer Kirche
Predigt und Gespräch
Sa. 23.6. um 17 Uhr
So. 24.6. um 10 Uhr

Juli

Radwallfahrt nach Telgte
So. 8.7. um 6-16 Uhr

Taizé-Fahrt
Sa. 14.07. - So. 22.07.

August

 

September

Konzert
des Kolping-Gospelchores
feel go(o)d
So. 9.9. um 18 Uhr