Startseite

Viele fleißige Hände - das Provisorium steht

Bei allem Aufwand soll es ein „Provisorium“ sein, das betonte Pastor Peter Ceglarek mehrfach zwischen Akkuschrauber und Rollbrettern. Es gehe darum, eine „mögliche Kirchenumgestaltung probeweise einzurichten“, hatte er es in den jüngsten Pfarrmitteilungen den Gemeindemitgliedern schriftlich gegeben.

Er verweist dort auf „lange und gründliche Überlegungen und Gespräche mit Gruppen und Vereinen in unserer Gemeinde, mit Pfarreirat und Kirchenvorstand, mit einem erweiterten Bauausschuss und der Bauabteilung des Bischöflichen Generalvikariats in Münster“ und darauf, dass die Herstellung des Provisoriums erst jetzt in Angriff genommen werde „nach Planung und Informationen bei einer Pfarrversammlung und Vorstellung der Umgestaltungspläne durch Architekt Holtfrerich im Gottesdienst“.

Wenn alles nach Plan läuft, präsentiert sich die Pfarrkirche St. Georg an diesem Wochenende zu den Gottesdiensten das erste Mal mit einem neu gestalteten Innenraum. Am Mittwochabend haben Mitglieder des erweiterten Bauausschusses des Kirchenvorstands damit begonnen, Sitzbänke abzuschrauben und auf einem Bauernhof einzulagern. Am heutigen Freitagmorgen soll der Taufstein versetzt werden. Derweil wird an einer vorgezogenen Altarinsel gezimmert.

Am Mittwochabend sagte Peter Ceglarek, „wir wollen jetzt Erfahrungen sammeln und herausfinden, wie die Gestaltung bei der Gemeinde ankommt und wo es haken könnte.“ Dass es auch Kritik gibt, ist ihm bewusst.

Und so soll sich nach den Vorschlägen von Architekt Andreas Holtfrerich die Kirche den Gottesdienstbesuchern am Samstag um 17 Uhr das erste Mal zeigen:
► Die Bankreihen bis zur Höhe der Kanzelsäule und der Beichtstühle sind in der Mitte und an den Seiten abmontiert.
► Vor den Stufen zum jetzigen Altarraum steht eine neue erhöhte Insel mit dem Zelebrationsaltar unter dem Leuchter.
► Zwischen dieser Altarinsel und den Nord- und Südfenstern stehen Sitzbänke, sodass der Altar an seiner neuen Position an drei Seiten von Bänken umgeben ist.
► Der Taufstein hat seinen Platz unter der Orgelempore; dafür wurden einige Bankreihen hinten entfernt.

Die Pläne für dieses Provisorium wie auch für den möglichen Endzustand hängen unterm Turm aus. Einige der verbliebenen Bänke sind bereits aufgearbeitet mit stärker geneigter Rückenlehne und breiterer Sitzfläche für mehr Bequemlichkeit. Mit Anregungen und Kritik zur Umgestaltung können sich Gemeindemitglieder an den Pastor und an die Mitglieder des erweiterten Bauausschusses wenden.

Von Alfred Riese

Neuigkeiten aus St. Georg

  • Lebendiger Adventskalender - Auftakt in St. Georg

    Schritt für Schritt, Besenstrich für Besenstrich geht es am Besten durch den Advent.
    Das schlug Philipp Langenkämper, Pastoralassistent in St. Georg, beim Auftakt des lebendigen Adventskalenders der Kolpingsfamilie am Mittwoch vor.

    Weiterlesen...  
  • Adventskonzert - Kirchenchor mit neuem Klang

    Zahlreiche Besucher strömten am Freitagabend während des Saerbecker Adventsmarktes in die St.-Georg-Kirche – und das aus gutem Grund.
    Schließlich ist das Konzert des Kirchenchores, das jedes Jahr die Vorweihnachtszeit einläutet, nicht nur legendär, sondern längst schon zur beliebten Tradition avanciert. Unter dem Motto „Hoffnungsträume – Hoffnungsräume“ erwartete das Publikum ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm.

    Weiterlesen...  
  • Taizé-Gebete in St. Georg im Advent

    Im Advent, am Do. 07.12. und Do. 21.12.2017 jeweils um 20:30 Uhr, finden erstmalig in unserer Gemeinde Taizé-Gebete statt. Nachdem sich aus der Taizé-Fahrt 2017 der Wunsch ergab, jene besondere Atmosphäre aus Taizé auch in Saerbeck einmal auszuprobieren, laden wir Sie/Euch herzlich zu den Gebeten ein.

    Weiterlesen...  
  • Katholikentag - Frühbucherrabatte für Tageskarten

    Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Ab sofort besteht die Möglichkeit, dass Sie sich für Tageskarten einen Frühbucherrabatt sicher können. Die Pfarrgemeinde St. Georg kauft Tageskarten zu vergünstigten Konditionen, die wir an Sie weiterreichen. Statt 28,00 € kostet Ihnen die Tageskarte 20,00 €, wenn Sie diese über das Pfarrbüro bestellen. Und das Beste ist:

    Weiterlesen...  
  • Ergebnis der Pfarreiratswahl

    Erwartungsgemäß ziehen alle zwölf Kandidaten in das Gremium ein, das zusammen mit dem Pastoralteam für die inhaltliche Arbeit der Gemeinde zuständig ist. Die Wahlbeteiligung sank um 2,3 Punkte auf nun 12,9 Prozent (3757 Wahlberechtigte).

    Weiterlesen...

Pfarrmitteilungen

Jede Woche neu: Pfarrmitteilungen

Zeiten Gottesdienste

Aktuelle Informationen zu den Gottesdiensten finden Sie auf dem Gottesdiensplan.

 

Samstag

16.30 Gebetszeit
17.00 Eucharistiefeier

Sonntag

08.00 Eucharistiefeier
10.00 Eucharistiefeier

Montag

08.30 Eucharistiefeier

Dienstag

08.30 Rosenkranzgebet

Mittwoch

14.30 Eucharistiefeier

Donnerstag

18.30 Gebetszeit
19.00 Eucharistiefeier

Veranstaltungshinweise

 

Dezember

Lebendiger Adventskalender
immer sonntags und mittwochs um 17.30 Uhr
3., 6., 10., 13., 17., 20. Dezember
an verschiedenen Orten

Vorbereitungstreffen der Sternsinger
Di. 05.12. um 17 Uhr im Pfarrheim

Weihnachtskonzerte des Kolping-Blasorchesters
So.10.12., Sa.16.12. und So.17.12.
jeweils um
15 Uhr Kaffeetrinken
16 Uhr Konzertbeginn
in der Bürgerscheune

Hilfeprojekte in Indien
Kaplan Ramesh berichtet
(Bildreportage)
Mi. 13.12. um 19.30 Uhr im Pfarrheim

 

Vorschau 2018

April-Mai

Erstkommunion
So. 29.04. Grp.1
So. 06.05. Grp.2

Mai

Katholikentag in Münster

Mi.9.05.-So.13.05.  - Suche Frieden

Juni

Du bist ein Segen
Konzert Meditation
Anselm Grün & Hans-Jürgen Hufeisen
So. 03.06. um 17 Uhr
in der Pfarrkirche

Juli

Taizé-Fahrt
Sa. 14.07. - So. 22.07.